Spende der Prahm-Stiftung

Die Hans-Heyo Prahm Stiftung aus Leer hat uns mit einer großzügigen Spende unterstützt. Angeschafft wurde eine neue, variabel anschließbare Augensteuerung für den Bereich der unterstützten Kommunikation und Umweltsteuerung. Dieses Gerät kann an verschiedene vorhandene PC oder Tabletausstattungen angeschlossen werden.

 

Kinder die nicht sprechen können und noch dazu nicht in der Lage sind ihre Hände für die Steuerung eines Gerätes einzusetzen, wird mit diesem Gerät die Möglichkeit eröffnet, mit ihren Augen ein Gerät zu steuern, dass dies für sie übernimmt. Das Gerät kann dann zum Beispiel sagen: „Ich habe Durst“ oder „Ich heiße Momo“ oder es macht das Licht im Raum an oder den Fernseher oder man schreibt einen Brief oder man spielt ein Computerspiel. Mit dieser technischen Hilfe kann das Kind in den Austausch mit seiner Umwelt treten, trotz seiner Einschränkung.

 

Herr Böke vom Vorstand der Prahm Stiftung hat sich die Funktionsweise des Gerätes erklären lassen und dies auch selber ausprobiert.

 

Weiterhin wurden von der Prahm Stiftung 5 neue Sitzsäcke für den Kindergarten finanziert. Sie dienen unter anderem der Lagerung von schwerst mehrfachbehinderten Kindern.